Ensemble

Von Beginn an bildet das Duo Tabor - Schneider den Kern des immer wieder zusammenfindenden Ensembles. Die leitende Motivation haben alle mitwirkenden Juden und nicht Juden gleichermaßen aus der unendlichen Sehnsucht nach der einst gemeinsam geteilten, jedoch verloren gegangenen Kultur, geschöpft. Die Chance zur Renaissance der zeitgenössischen jüdischen Kultur in Deutschland selbst beizutragen begeisterte alle, über die sonst existierenden Widrigkeiten hinaus. All denen, die uns kreativ und aktiv unterstützt und inspiriert haben gebührt unser herzliches Dankeschön!!!

Für die Unterstützung auf der Bühne und hinter Kulissen danken wir:

Andy Cremer, Tarek Assam, Anat Fritz, Axel Gottschick,
Jürgen Grimm, Natasha Grin,
Werner Neumann, Maren Pfeifer,
Martina Pohl sel. A., Oliver Polak, Roman Queck, Andrej Quint,
Sandy Reed, Taly Rensmann-Jardin, Oliver Schmidt,
Kerstin Thielemann, Claudia Kron, Rainer Wind,
Peter Wischermann, Marc Zur Oven, Jörg Vonten

Technische Leitung: Stephan Flören
Ausstattung und Bühnendesign: Wolfgang Artz